Erdwärme

Die Nutzung der im natürlichen geologischen Untergrund gespeicherten thermischen Wärmeenergie - der so genannten Erdwärme hat in den letzten Jahren insbesondere vor dem Hintergrund steigender Öl- und Gaspreise zunehmend an Bedeutung gewonnen. Erdwärme stellt eine umweltfreundliche Alternative zu herkömmlichen Gebäudeheizungs-anlagen auf der Basis fossiler Brennstoffe dar. Mittelfristig ergeben sich erhebliche Einsparungen bei den Heizkosten.

 

Die Umwelttechnik Mainfranken führt auf dem Sektor Erdwärmenutzung folgende Leistungen durch:
 

Grundlagenermittlung zur Klärung der geologischen und hydrogeologischen Situation und
zur Beurteilung des geeigneten Erdwärmeerschliessungsverfahrens (Erdwärmesonden, Erdwärmekollektoren, Grundwasser Wärmepumpe)

Ermittlung der Wärmeentzugsleistung des Untergrundes und der erforderlichen Bohrtiefen

Planung und Dimensionierung von Brunnenanlagen bei Grundwasser- Wärmepumpen (Brunnentiefe, Brunnenausbau)

Erstellung von Ausschreibungsunterlagen für Erd-wärmesondenbohrungen sowie Brunnen-bohrungen

Fachgutachterliche Überwachung der Bohr- und Sondeneinbauarbeiten sowie der Brunnenausbauarbeiten

Dokumentation der Bohrungen zur behördlichen Vorlage

© 2017 UMF - Umwelttechnik Mainfranken GmbH & Co. KG